Steuerberatung


Steuerliche Gestaltungsberatung

  • Steuerplanungen zur Reduzierung der Steuerbelastung, Steuerbelastungsvergleiche
  • Beratung in Fragen der Gestaltung betrieblicher wie auch privater Rechtsverhältnisse unter steuerlichen Gesichtspunkten
  • Beratung im Rahmen betrieblicher Altersversorgung
  • Beratung zu steuerlichen Aspekten der Rechtsformwahl bzw. eines Rechtsformwechsels
  • Beratungen im Bereich des internationalen Steuerrechts
  • Konzeptionierung und umfassende Begleitung von Existenzgründungen
  • Steuerliche Gestaltungen im Rahmen der Unternehmensnachfolge

Jahresabschlüsse

  • Erstellung Jahresabschlüsse nach Handels- und Steuerrecht für Freiberufler, Einzelunternehmen, Personengesellschaften, Kapitalgesellschaften und Vereine
  • Einnahme-Überschussrechnungen (Gewinnermittlung nach § 4 Abs. 3 EStG), Gründungs-, Liquidations- und Aufgabebilanzen.
  • Erstellung einer verkürzten Bilanz und Veröffentlichung im elektronischen Bundesanzeiger

Steuererklärungen

  • Beratende Erstellung von Steuererklärungen für Privatpersonen, Einzelunternehmer, Freiberufler und Gesellschafter
  • Feststellungserklärungen für Gesellschaften und Körperschaften
  • Körperschaftsteuer-, Umsatzsteuer- und Gewerbesteuererklärungen
  • Schenkung- und Erbschaftsteuererklärungen sowie Bewertung von Grundbesitz

Finanzbuchhaltung klassisch

  • Finanzbuchhaltung mit Datev Unternehmen Online, belegloser Datenaustausch möglich
  • Kostenrechnung, Erstellung einer Kostenstellenrechnung inkl. entsprechender Auswertungen
  • Zeitnahe Erstellung der Finanzbuchhaltung auch mit speziellen Branchenlösungen
  • Betriebswirtschaftliche Auswertungen
  • Umsatzsteuervoranmeldungen
  • Offene-Posten-Buchhaltung

Finanzbuchhaltung digital

Ihr Rechnungswesen kann mehr - Fibu digital Unternehmen online
In einer heutigen von modernen Kommunikationswegen geprägten Zeit ist die klassische Finanzbuchhaltung, wie wir Sie heute kennen, zu langsam. Die originalen Belege "pendeln" vom Mandanten in die Kanzlei, meist mit zeitlicher Verzögerung von bis zu sechs Wochen.
Sowie die Belege das Unternehmen verlassen haben, kann mit Ihnen nicht mehr gearbeitet werden, es sei denn es wurden kosten- und zeitaufwendig Kopien erstellt. Weiterer negativer Begleiteffekt ist die stark zeitversetzte Auswertung der Unternehmenskennzahlen. Das meist verspätete Gegensteuern kann Ihren unternehmerischen Erfolg gefährden.
Doch Buchführung geht auch anders, tages - oder wochenaktuell, digital per Scanner oder Fax. Lernen Sie die Vorteile einer modernen Finanzbuchhaltung anhand des animierten Prozessablaufs von Unternehmen online in der Kurzdemo kennen:


Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Ein System für den kompletten kaufmännischen Prozess: Belegzugriff, Kassenbuchfunktion, Überblick der Kontoumsätze und Bezahlfunktion - bei Bedarf erweiterbar um Rechnungsschreibung und Artikelverwaltung.
  • Kunden- und Lieferantenmanagement: Durch die aktuelle Buchführung können wir auf Wunsch Mahn- und Zahlungsvorschläge erarbeiten.
  • Aktuelle Unternehmensdaten: Über das DATEV-Rechenzentrum stehen Ihnen aktuelle Auswertungen zur Verfügung.
  • Maximale Liquidität: Erstellen Sie eine kurzfristige Liquiditätsplanung. Wir unterstützen Sie darüber hinaus gerne beim Bankgespräch.
  • Originalbelege bleiben im Unternehmen - ein revisionssicheres elektronisches Belegarchiv steht jederzeit zur Verfügung
  • Sichere Daten: Durch die Anbindung an das DATEV-Rechenzentrum können Sie sich darauf verlassen, dass Ihre Daten und Belege korrekt gespeichert und sicher archiviert werden.
Haben wir Ihr Interesse an einer Zusammenarbeit geweckt? Gerne laden wir Sie zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch ein.

Lohnbuchhaltung

  • Erstellung von Lohnabrechnungen
  • Lohnsteueranmeldungen
  • Meldungen an die Sozialversicherungsträger
  • Meldungen zur Berufsgenossenschaft

Anlagenbuchhaltung

  • Einrichtung und laufende Führung der Anlagenbuchhaltung

Vertretung vor der Finanzverwaltung und Finanzgerichten

  • Prüfung von Steuerbescheiden und sonstigen Verwaltungsakten
  • Anträge auf Anpassung der Steuervorauszahlungen, Fristverlängerungen, Stundung der Steuerschulden, etc.
  • Mitwirkung bei der steuerlichen Betriebsprüfung
  • Einlegung von Rechtsbehelfen
  • Prozeßführung bei Finanzgerichten und dem Bundesfinanzhof

 

^ Nach oben